Zoohandlung und steuerregisterkasse

Der Steuerpflichtige hat die Aufgabe, die sogenannte Warenbasis an der Kasse zu programmieren. Sie können es selbst machen oder die Kommentare der Site verwenden. Die Registrierkasse des Ladens sollte sich an die programmierte Warendatenbank erinnern, die unter anderem die Unternehmen bestimmter Artikel sowie die Hilfe, die der Unternehmer zum Verkauf hat, bestimmt. So werden die Vornamen sowohl auf dem Original als auch auf der Kopie des Steuerbelegs gedruckt.

Leider werden am Ende keine gesetzlichen Bestimmungen festgelegt, um Benutzern von Registrierkassen keine Schwierigkeiten zu bereiten. Viele von ihnen wünschen keine sehr umfangreiche Warenbasis, möchten aber gleichzeitig Probleme mit der Steuerbehörde vermeiden. Das Finanzamt kann Fehler in der Programmierung der Registrierkasse aufzeigen, wenn die Namen der angebotenen Produkte oder der Hilfe nicht vollständig angegeben werden.

Bei der Eingabe von Namen in die Warendatenbank müssen die Hardwarefunktionen der Steuer-Registrierkasse durchlaufen werden. Einzelne Kassenmodelle haben eine unterschiedliche Anzahl von lesbaren Zeichen. Der Finanzminister weist darauf hin, dass jede verwendete Produkt- oder Servicebeschreibung eine Identifizierung ermöglicht. Zu allgemeine Bedingungen erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen im Bereich der Erstellung einer steuerlichen Bargeldbasis.

Probleme im Zusammenhang mit der Kapazität der Produktbasis, einschließlich Registrierkassen, sind besonders für Unternehmer relevant, die eine Vielzahl von Waren anbieten oder differenzierte Dienstleistungen anbieten. Je mehr Elemente und Hilfen zur Verfügung stehen, desto mehr Elemente müssen in der Warendatenbank programmiert werden, desto leistungsfähiger ist die Kapazität der Steuerregisterkasse. Und wie wir wissen, heißt es mit der Verordnung vom 14. März 2013 über die Registrierkassen, dass "die Quittung unter anderem den Namen der Waren oder Dienstleistungen enthalten sollte, die eine eindeutige Identifizierung ermöglichen". Auf dem Plan wird dann die Beseitigung von Situationen erstellt, in denen die Steuerzahler die Namen bestimmter Produkt- / Dienstleistungsnummern und nicht die Namen einzelner Produkte / Dienstleistungen verwenden.

Zusammenfassend müssen Sie beim Erstellen einer Steuer-Registrierkasse einige Nuancen und vor allem rechtliche Anforderungen kennenlernen. Die berüchtigte Nichteinhaltung der Vorschriften, die Kontrolle des Finanzamtes würde sicherlich negative Folgen nach sich ziehen, die alle Unternehmer lieber vermeiden würden. Etwas weniger restriktiv sind die Bestimmungen für kleine Unternehmen, beispielsweise für lokale Geschäfte, in denen die Namen der angebotenen Produkte nicht genau angegeben werden müssen. Beispiel: Verwenden Sie nicht den Namen Vollkornbrötchen oder Brötchen mit Mohn, nur Brötchen, Brötchen, natürlich mit der entsprechenden Rate Steuer für ein bestimmtes Produkt.